Navigation überspringen Sitemap anzeigen
Logo - Fit mit Nicole

Ganzheitliche Trainingsmethode für jedes Alter Pilates

Pilates ist eine ganzheitliche Trainingsmethode, welche Körperbeherrschung, Atemtechnik und Entspannung im Üben verbindet. Pilates arbeitet mit dem körpereigenen Widerstand daran, Stärke, Kraft und Flexibilität zu schaffen. Auf schonende Weise verbessert dieses Training Körperhaltung, Koordination, Atmung, Konzentration und Ausdauer.

Pilates ist einer der schnellsten und sichersten Wege, den Körper durch sanftes Üben in Form zu bringen. Dieser Weg ist kräftigend, erfrischend und entspannend zugleich. Das Pilates-Training eignet sich für jede Altersstufe.

Eine kostenlose Schnupperstunde ist jederzeit möglich.

Der Unterricht geht jeweils 60 Minuten. Mitzubringen sind: Gymnastikmatte, Handtuch, bequeme Kleidung, warme Socken.

So wie sich die Technik in allen Bereichen ständig weiter entwickelt, so verbessern und verfeinern sich auch die Trainingsmöglichkeiten in der Pilates-Methode. Daher lassen wir die „Pflege“ der Faszien als sinnvolle Ergänzung in den Pilates-Unterricht einfließen.

Die klassische Pilates-Methode ist und bleibt das Fundament deiner Trainingseinheit. Dazu werden verschiedene einfache, jedoch effektive Techniken kombiniert, um die Faszien zu dehnen, zu kräftigen und zu lösen.

Was sind Faszien und myofasziale Meridiane? Und warum sollen sie trainiert werden? Faszien (Fascia) sind das Bindegewebe. Dieses wird auch als unser größtes Sinnesorgan bezeichnet.

Pilates und Faszien in Kombination bilden eine wunderbare Synergie, die deine Trainingseinheiten eine neue Tiefe und Wirksamkeit verleiht.

Dies ist ganz im Sinne von Joseph Pilates, der immer wieder darauf hingewiesen hat, dass es besser sei, nicht nur einzelne Muskeln zu trainieren, sondern den Körper ganzheitlich zu fördern.

Folgende Pilates-Gruppen stehen dir zur Auswahl:

Montag
8.30 Uhr (vor Ort)
Montag
21.00 Uhr (vor Ort + Online)
Mittwoch
19.15 Uhr (vor Ort + Online)
Freitag
8.30 Uhr (vor Ort)

Faszien arbeiten sehr vielseitig:

  • Sie sind eine regulierende und formbildende Struktur.
  • Faszien bilden als dreidimensionales Kommunikationsnetzwerk eine Einheit, die den ganzen Körper durchzieht, wobei sie Organe, Muskeln und Knochen umhüllen.
  • Im Zusammenspiel mit der Muskulatur bilden sie myofasziale Meridiane, sogenannte Zuglinien, die Kräfte und Bewegung transferieren.
  • Faszien beeinflussen das innere und äußere Wahrnehmungspotential, unser Haltungsmuster, die Bewegungsqualität und das „Wohlgefühl“ in unserem eigenen Körper.
  • Trainierte Faszien halten den Körper leistungsfähiger, machen ihn elastisch, beschleunigen Heilungsprozesse und beugen Verletzungen vor – ob als Vorbeugung für einen gesunden Rücken oder bei Freizeit- oder Hochleistungssport.
Zum Seitenanfang